123
Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anmeldung

Die Anmeldungen zu den Fortbildungskursen können schriftlich per Fax/ Post oder, bei entsprechender Kennzeichnung, auch online über das Internet erfolgen. Nach Eingang der vollständigen Anmeldung ist die Anmeldung für den Teilnehmer verbindlich und der Teilnehmer erhält eine schriftliche Anmeldebestätigung. Für das MTC® Aalen tritt die Verbindlichkeit erst mit dem Eingang der Kursgebühr ein. Mit der Anmeldung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des MTC Aalen Bestandteil des Vertrages.

Die eingehenden Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Im Falle einer möglichen Überbuchung der gewählten Fortbildungsveranstaltung wird der Teilnehmer benachrichtigt und erhält einen Platz auf der Warteliste.

2. Rechnung

4 Wochen vor Kursbeginn erhält der Kursteilnehmer eine Rechnung über die Höhe der Kursgebühr. Die Kursgebühr ist innerhalb des in der Rechnung genannten Zahlungsziels fällig. Eine Kursteilnahme ist nur nach vollständigem Ausgleich des Rechnungsbetrages vor Kursbeginn möglich.

3. Stornierung durch den Kursteilnehmer

Der Kursteilnehmer hat die Möglichkeit, einen bereits gebuchten Kurs schriftlich zu stornieren. Mündliche Stornierungen sind ausgeschlossen.

Bei Absage eines Teilnehmers kurz vor Beginn eines Kurses ist es uns nahezu unmöglich, den Platz anderweitig zu vergeben. Da wir mit unseren Kursteilnehmern ein partnerschaftliches Verhältnis anstreben, teilen wir das finanzielle Risiko in fairer Weise zwischen den Teilnehmern und uns:

  • Eine Stornierung bis 6 Wochen vor Seminarbeginn kann kostenlos erfolgen. Bei einer Stornierung
zwischen 6 und 3 Wochen vor Kursbeginn werden 50% der Kursgebühr, bei noch kurzfristigerer
Stornierung 100% der Kursgebühr erhoben.

  • Sollten wir den freigewordenen Platz an einen anderen Teilnehmer vermitteln können, wird nur
eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 130,00 EUR erhoben.

  • Wenn Sie uns einen Ersatzteilnehmer nennen können, entstehen Ihnen selbstverständlich
keinerlei Kosten.

4. Kursabsage durch das MTC® Aalen

Die Absage von Fortbildungskursen, z. B. bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder bei Ausfall eines Referenten, höherer Gewalt oder gleichartiger, nicht vom MTC® Aalen zu vertretender Gründe, bleibt vorbehalten.

Absagen oder notwendige Änderungen des Programms, insbesondere einen Referentenwechsel, werden dem Kursteilnehmer so rechtzeitig wie möglich mitgeteilt.

Müssen Kurse abgesagt werden, erstattet das MTC® Aalen umgehend die bezahlte Teilnehmergebühr. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens von Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen des MTC® Aalen.

5. Urheberschutz :

Die ausgegebenen Arbeitsunterlagen sind urheberechtlich geschützt und dürfen nicht – auch nicht auszugsweise – ohne ausdrückliches vorheriges Einverständnis des MTC® Aalen vervielfältigt werden. Gleiches gilt auch für Arbeitsunterlagen, Filme und Bilder, die den Kursteilnehmern im Internet zur Verfügung gestellt werden.

Der Teilnehmer/die Teilnehmerin erklärt sich damit einverstanden, dass das MTC® Aalen während der Fortbildung aufgenommene Fotografien für Gestaltungszwecke nutzen darf.

6. Teilnahmebescheinigung

Mit Abschluss der Fortbildungsveranstaltung erhält der Teilnehmer einen Nachweis über die Teilnahme, in dem die Kursteilnahme mit Kurstitel, Ort der Veranstaltung, Referent und die Zahl der Fortbildungspunkte gemäß den Leitsätzen der Bundeszahnärztekammer zur zahnärztlichen Fortbildung (BZÄK/DGZMK) bestätigt wird.

7. Haftung, Erfüllungsort, Gerichtsstand

Das MTC® Aalen haftet während der Fortbildungsveranstaltungen nicht für Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl von mitgebrachten Gegenständen gleich welcher Art.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten einschließlich Scheck-, Wechsel- und Urkundenprozessen, der Sitz des Auftragnehmers (Amtsgericht Aalen). Auf das Vertragsverhältnis findet deutsches Recht Anwendung. Durch etwaige Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.


Allgemeine Geschäftsbedingungen